Sika entwickelt und vertreibt zahlreiche Zusatzmittel und Additive für den Einsatz in der Beton-, Zement- und Mörtelherstellung. Diese Produkte verbessern spezifische Eigenschaften von frischem oder gehärtetem Beton, wie beispielsweise Verarbeitbarkeit, Dichtigkeit, Dauerhaftigkeit oder Früh- und Endfestigkeit. Die Nachfrage nach Zusatzmitteln und Additiven nimmt zu – insbesondere bedingt durch die gestiegenen Leistungsanforderungen an Beton und Mörtel, vor allem in städtischen Gebieten und für den Infrastrukturbau. Ausserdem sorgt die zunehmende Verwendung alternativer Materialien mit zementösen Eigenschaften in Zement, Mörtel und dadurch in Beton für den steigenden Bedarf an Zusatzmitteln.

Innovationen

Eine verlängerte Verarbeitbarkeit, kontrollierbar über mehrere Stunden, ist speziell auf verkehrsreichen urbanen Baustellen oder in abseits liegenden Gebieten mit langen Transportzeiten von grosser Wichtigkeit. Sobald der Beton an Ort und Stelle ist, ist zugleich ein schnelles Aushärten entscheidend, um enge Baustellenzeitpläne einzuhalten. Sika ViscoFlow® ist ein Zusatzmittel, das die Verarbeitbarkeit verbessert. Es basiert auf neuen, selbstentwickelten Polymeren, die die Verarbeitungszeit des frischen Betons signifikant verlängern und gleichzeitig die gewohnt schnelle Entwicklung der Festigkeit sicherstellen. Die Verarbeitbarkeit kann anhand der Baustellenanforderungen angepasst werden.

Cement Technologies
Cement Technology
Concrete Technology
Concrete Technology
Gypsum and Mortars
Gypsum and Mortars