Dekarbonisierung, Deprivatisierung und intelligente Vernetzung werden den künftigen Privatverkehr in der Stadt prägen. Das bedeutet komfortable, leichte und elektrifizierte Fahrzeuge. Mit strukturverstärkenden und wärmeleitfähigen Klebstoffen und Produkten zur Dämpfung und Verstärkung von Karosserien treibt Sika diese Entwicklung voran.

64%

hat der weltweite Verkauf von batteriegespeisten E-Fahrzeugen alleine im Jahr 2018 zugenommen. Sika hat bei diesen Fahrzeugen ein im Vergleich zum Verbrennungsmotor 20% höheres Verkaufspotenzial.

8%

nimmt der Treibstoff verbrauch eines Fahrzeugs mit Verbrennungsmotor ab, wenn man sein Gewicht um 10% reduziert. Der Einsatz von Sika Produkten unterstützt Fahrzeugbauer dabei, die Autos leichter zu machen.

50%

Gewichtsreduktion kann bei der Karossierie eines Fahrzeugs erzielt werden, wenn leichtgewichtige Materialien verwendet werden. Um sie zu verbinden werden auf breiter Basis Strukturklebstoffe wie SikaPower® eingesetzt.

LEICHTBAU

150 kg CO2 kann ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor bei konsequenter Anwendung von SikaPower® Systemen pro Jahr einsparen. Die Strukturklebstoff-Technologie erlaubt «Multi-Material-Design», mit dem die Autobauer das Gewicht der Karosserien reduzieren können. Kleben hat weitere Vorteile. So können Autos steifer und damit sicherer gebaut werden. Auch Korrosionsschutz und Langlebigkeit werden verbessert. Sika treibt die Entwicklung weiter voran und bringt Klebstoffe auf den Markt, deren  Eigenschaften auf die Prozessanforderungen der Kunden ausgelegt werden können.

E-Mobility

Die Zunahme von e-Fahrzeugen, der Einbau von Sicherheitssystemen oder auch autonomes Fahren verlangen nach neuen Lösungen. Denn Batterien erzeugen Wärme, wodurch die Gefahr von Überhitzung oder sogar Feuer entsteht. Mit dem Auf- und Ausbau des Bereichs Advanced Resins hat Sika ihr Angebot erweitert. Sika bietet wärmeleitfähige Klebstoffe und Materialien für die Verkapselung und Isolierung von Batterien und elektronischen Bauteilen. Für mehr Sicherheit, Langlebigkeit und Wirtschaftlichkeit in den Fahrzeugen der Zukunft.

AKUSTIK

Das kombinierte und starke Leistungsangebot von Sika und dem Spezialisten für Körperschalldämpfung Faist ChemTec machen Automobile leiser und vibrationsärmer. Mit diesen leichtgewichtigen, mehrlagigenund führenden Produkten können Autohersteller ohne Kompromisse beim akustischen Komfort leichtere Fahrzeuge mit einem insgesamt geringeren CO2-Ausstoss bauen. Die neu erworbenen Technologien ergänzen Sikas bestehendes Portfolio an Systemen für Dämpfung von Luftschall mit Lösungen zur Dämpfung von Körperschall. Mit Faist ChemTec ist Sika das technisch führende Unternehmen für Akustiklösungen im Automobilbau.

25 Mio.

der 95 Millionen Autos, die jährlich weltweit gebaut werden, enthalten Sikaflex®. Der grundierungslose Hochleistungs-Klebstoff wird bei der Direktverglasung, beim Materialverbund sowie bei der Innenverkleidung verwendet.

21%

ist der Umsatz der SikaPower® Produktfamilie während der letzten fünf Jahre im Durchschnitt gestiegen. Die Aussichten sind vielversprechend: Eine Studie von CAR Research schätzt, dass spätestens ab dem Jahr 2030 Kleben die bevorzugte Verbundtechnologie im Automobilbau sein wird – und nicht wie heute Schweissen.

STARKES SIKA WACHSTUM

Der durchschnittliche Wert von Sika Materialien in einem Fahrzeug nimmt konstant zu. Damit übertrifft Sika weiter das Wachstum des Automobilmarkts.