Urbanisierung, Nachhaltigkeit, Wohlstand und demografische Entwicklung stellen immer höhere Anforderungen ans Bauen. Sika nimmt mit innovativen Produktentwicklungen eine Führungsposition ein und erfüllt diese Ansprüche. Dabei setzen sich Lösungen von Sika oft als neue Standards in der Bauindustrie durch.

Wer baut, ist mit wachsenden Anforderungen konfrontiert. In Innenstädten wird Schallschutz wichtiger, Gesetzgeber erlassen strengere Grenzwerte für Lösungsmittel und andere gesundheitsschädlichen Substanzen, Investoren setzen auf LEED- und andere Umweltstandards, um die Lebensqualität und den Gebäudewert zu steigern.

Sika Produkte verwendet im Shard

Sika Lösungen und Systeme bieten Komfort und Schutz für Personen, die in Hochhäusern leben und arbeiten.

Zahlreiche Treiber

Die strengeren Vorgaben resultieren aus der Urbanisierung und dem wachsenden Bedürfnis nach Sicherheit und Nachhaltigkeit. Auch steigender Wohlstand und Bevölkerungswachstum treiben die Baustandards voran. Häufig sind es privatrechtliche Vorschriften von Verbänden, Organisationen und Versicherungsgesellschaften, die das Bauen bestimmen. Unter dem Einfluss von Grossbränden oder Erdbeben verschärfen aber auch Gesetzgeber die Auflagen.

Dank permanenter Innovation hält Sika mit dieser Entwicklung Schritt. «Sika Produkte erfüllen die wachsenden Vorgaben und geben Planern, Bauherren und Architekten gleichzeitig gestalterische Freiheiten», sagt Yumi Kan, Leiterin Construction und Sika Konzernleitungsmitglied.

Sicherheit, Effizienz und Nachhaltigkeit

Sicherheit steht bei der Verschärfung der Standards im Fokus, und Brandschutz spielt dabei eine zentrale Rolle. Sika verfügt über hochwirksame Systeme für den passiven Brandschutz, die sich zudem sehr wirtschaftlich einsetzen lassen. Generell steigen die Anforderungen an die Effizienz, und Sika hält mit einer grossen Palette an einfach anzuwendenden Produkten Lösungen bereit. Auch hinsichtlich Nachhaltigkeit erfüllen Sika Technologien die höchsten Ansprüche. Darüber hinaus erhöhen die Produkte die Gebrauchstauglichkeit von Bauwerken, indem sie mit einfach zu reinigenden Böden oder neusten Schallschutztechnologien Qualität und Komfort für Nutzer verbessern.

In engem Austausch mit der Bauindustrie, mit Architekten und Bauherren greift Sika die Trends frühzeitig auf und treibt damit die Entwicklung der Standards voran. Häufig entwickeln sich diese neuen Produkteigenschaften später zum Standard. Die Bauqualität nimmt zu, auch dank Sika.

Die Infrastruktur auszubauen, steht für aufstrebende Wirtschaften am Anfang. Später steigen die Ansprüche an Effizienz und Qualität für den gesamten Bausektor. Das zeigt sich beispielsweise in Vietnam, wo Bildungsniveau und wirtschaftlicher Wohlstand wachsen und zunehmend striktere Baustandards eingeführt werden. In reifen Märkten stehen der Schutz und die Sanierung von Bauwerken im Vordergrund. Für jede dieser Phasen verfügt Sika mit dem breiten Portfolio über die passenden Lösungen, womit sich der Konzern unabhängig von einzelnen Baumarktzyklen macht. Darauf basiert das Sika Wachstumsmodell.

Sicherheit - Sika, die beste Versicherung

Sika Lösungen stärken die Widerstandsfähigkeit von Gebäuden. Sie ermöglichen eine längere Lebensdauer, einen verminderten Instandhaltungsaufwand und vor allem Schutz für Menschen und Güter. Auch bei extremen Ereignissen.

Effizienz - Intelligente Produkte machen den Unterschied

Effiziente Abläufe werden auch in der Bauindustrie immer wichtiger. Sika ist mit seinen Ingenieuren nahe am Kunden und trimmt die Produkte darauf. Die intelligenten Lösungen sind schnell und einfach anzuwenden. Ein Beispiel dafür ist die Sanierung eines Parkhauses im österreichischen Linz.

Nachhaltigkeit - Wie Sika Beton klimafreundlicher macht

Hochleistungsfähige Sika Zusatzmittel verbessern die Klimabilanz von Beton, von der Herstellung bis zur Wiederverwertung des Baustoffs. Das schont die Umwelt und reduziert die Baukosten.