Sika intensiviert die Aktivitäten in den Vertriebskanälen und steigert ihre Marktdurchdringung. Baufirmen, Handwerker und private Anwender erhalten besseren Zugang zur breiten Palette an qualitativ hochwertigen Lösungen im stationären Handel und im E-Commerce.

Stationärer Handel

Stanionärer Handel

Bis 2023 will Sika den Anteil des Distributionsgeschäfts am Gesamtumsatz auf 45% steigern. Mit der erfolgreichen Integration von Parex ist der Konzern einen grossen Schritt vorangekommen und hat den Anteil von bereits 38% auf 41% gesteigert. Weltweit wurde das Vertriebsnetz stark ausgebaut, besonders in China, wo Sika Zugang zu 105’000 Verkaufsstellen erhalten hat.
 

Erfolgreiches Cross-Selling

Durch das starke Vertriebsnetz von Parex kann neuen Gruppen von Handwerkern und Heimwerkern eine Auswahl der besten Sika Produkte angeboten werden, darunter leistungsfähige Dicht- und Klebstoffe. Durch die flächendeckende Präsenz können Produktinnovationen schneller im Markt etabliert werden.

Online-Händler

Online-Händler

Sika etabliert sich als Haushaltsbrand. Mit grosser Geschwindigkeit baut der Konzern die Präsenz bei Online-Händlern und auf den E-Commerce-Plattformen der grossen Fachmärkte aus. Noch mehr Personen erhalten besseren Zugang zu qualitativ hochwertigen Produkten. Die starke Kundenfokussierung ist von Vorteil. Sika kennt die Bedürfnisse und Fragen der Anwender und liefert ihnen genau die Informationen, die darauf zugeschnitten sind.
 

Video-Erklärungen zu jedem Produkt

Online-Händler erhalten für alle Sika Produkte anschauliche Tutorials. Damit gelingt es, auch neue, oft jüngere Käuferschichten besser zu erreichen. Für den bei Kunden sehr beliebten Inhalt hat Sika in Frankreich einen renommierten E-Commerce-Preis erhalten.

Widerstandsfähiges Distributiongeschäft

Das Sika Distributionsgeschäft hat sich als sehr robust erwiesen. Im Lockdown wuchs bei sehr vielen das Bedürfnis, das eigene Haus oder die Wohnung selbst umzubauen oder Handwerker damit zu beauftragen. Als die Baumärkte wieder öffneten, stiegen die Verkäufe sprunghaft an. Zu diesem Erfolg trug das engmaschige Vertriebsnetz und das breite Sika Produktsortiment bei, das auf Heimwerker und Handwerker ausgerichtet ist.

Für jeden Vertriebskanal hat Sika massgeschneiderte Lösungen

Direktvertrieb
Direktvertrieb
Baufachhandel
Baufachhandel
Baumärkte
Baumärkte

Beispiel Waterproofing:

Sika®Waterstops

Sika® Waterstops
 

Sikalastic®-1K

Sikalastic®-1K, 20kg

SikaMonotop®-109 Waterproofing

SikaMonotop®-109 Waterproofing, 5kg

SikaProof®A-08

SikaProof® A-08

Sika® Igolflex® N

Sika®Igolflex®N, 25l

Sikalastic®Kit «Douche à l’italienne»

Sikalastic®Kit «Douche à l’italienne», 5l

 

Grosse Bauunternehmen stellen andere Bedürfnisse an Baumaterialien als Handwerker oder private Anwender. Sika erfüllt die individuellen Anforderungen und setzt die entwickelten Technologien für jeden Vertriebskanal gezielt ein. Im Direktvertrieb nutzt Sika das Know-how für Waterproofing-Produkte, die stärksten Belastungen standhalten und sich grossflächig einsetzen lassen. Im Baufachhandel, wo sich Bauunternehmen und Handwerker eindecken, sind kleinere Volumen und Lösungen verlangt, die weniger spezialisiertes Fachwissen voraussetzen. In Baumärkten sind die Packungen nochmals kleiner und zudem mit Bildern und Beschreibungen versehen, damit Heimwerker sich schnell informieren können. Unabhängig vom Kanal sind die Produkte stets einfach und effizient anzuwenden. Das spart Zeit und erhöht die Sicherheit bei der Applikation.