Sealing & Bonding

2018 führte Sika neue, branchenführende und hochbeständige Dichtstoffe für die Bauindustrie ein. Sie erfüllen modernste Anforderungen und zeichnen sich vor allem durch ihre Beständigkeit gegen Feuer, Chemikalien oder klimatische Einflüsse aus. Im Mittelpunkt der Aktivitäten von Sika Deutschland, Japan, Brasilien und USA stand daher die Produktion von neuen Technologien wie der silanterminierten Polymere. Ein wichtiger Trend im globalen Baumarkt ist die Effizienzsteigerung. Dank der innovativen Neuentwicklungen von Sika mit Produkten, die besonders schnell aushärten, kleben oder wenig Vorbehandlung erfordern, können Bauunternehmen viel Zeit sparen. Darüber hinaus hat Sika Klebstoffe für die Bauindustrie entwickelt, die sich für die im industriellen Wohnungsbau übliche, stark automatisierte Verarbeitung eignen.

Polyurethan-Systeme

Polyurethan-Systeme sind weit verbreitet und als einkomponentige, unter Einwirkung von Feuchtigkeit aushärtende Dicht- und Klebstoffe sehr beliebt, da sie über vielfältige mechanische Eigenschaften und gute Adhäsionskraft verfügen. Entsprechend breit gefächert sind ihre Anwendungsmöglichkeiten: Sie reichen von niedermoduligen Fugendichtstoffen, die auf dem Bau, etwa zum Verkleben von Parkettböden oder zum Abdichten von Fenstern, eingesetzt werden, bis zu den für die Montage von Industriekomponenten verwendeten Klebstoffen. Sika ist weltweit die Nummer eins für einkomponentige Kleb- und Dichtstoffe auf PUR-Basis, die unter den allseits bekannten Marken Sikaflex® und SikaBond® im Handel erhältlich sind.

Silanterminierte Prepolymere

Die erst in jüngster Zeit entwickelten silanterminierten Prepolymere vereinen die Eigenschaften von Poyurethanen mit denen der Silikone. Damit erfüllen sie die Nachfrage nach Anwendungen, die eine geringere Vorbehandlung erfordern und sich als Handelsmarken ohne Kennzeichnungspflicht für vielfältigste Anwendungen eignen – von der Fugenabdichtung am Bau bis zu zahlreichen Klebstoffeinsätzen in der Industrie. Die Produkte unserer neu entwickelten Sikaflex® AT-Reihe erfüllen alle für Dichtmittel am Bau relevanten Normen und lassen sich hervorragend verarbeiten. Bei den industriellen Anwendungen stehen vor allem Dicht- und Klebstoffe mit kürzeren Aushärtungszeiten im Vordergrund.