Zentral organisierte Forschung, regional angepasste Lösungen.

Sika betreibt Forschung und Entwicklung mit 20 globalen Technologiezentren in Amerika, Europa und Asien. Aufgabe der Forschung ist es, globalen Trends – beispielsweise ressourcenschonende Baumethoden, energiesparende Baumaterialien sowie leichtere und sicherere Fahrzeuge – mit neuen Technologiebausteinen gerecht zu werden und so der Produktentwicklung entscheidende Impulse zu geben. Diese richtet sich nach den lokalen Bedürfnissen aus. So sind die Eigenheiten der Bauindustrie – Rohstoffe, Klima, gesetzliche Bestimmungen – von Land zu Land verschieden und erfordern teilweise erhebliche Produktanpassungen.

Sika betreibt Forschung und Entwicklung mit 20 globalen Technologiezentren in Amerika, Europa und Asien.

Zentral Organisierte Forschung und Entwicklung

  • Langzeit Forschungsprogramme
  • Produktlinenentwicklung
  • Analytik- und Test-Dienstleistungen
  • IPR Dienste
  • FuE Management
  • 1 Forschungseinheit für alle Technologien/Anwendungen
  • 6 Entwicklungseinheiten für die Zielmärkte
    - Concrete
    - Refurbishment
    - Flooring and Coating
    - Roofing, Waterproofing
    - Sealing & Bonding
    - Automotive

Regionale / Lokale F&E

  • Abstimmung der Produkte, Lösungen und Anwendungen auf lokale Bedürfnisse
  • Lokale Expertise und Nähe zu den Märkten
  • Übernahme von spezifischen Technologieaufgaben, Unterstützung weltweiter Markteinführungen, lokale Trainings, Suche nach lokalen Rohstoffen