Wachstumsstrategie auf Erfolgskurs

Das Sika Wachstumsmodell sorgt für langfristigen Erfolg und profitables Wachstum. Mit dem Fokus auf Marktdurchdringung, Innovation, Emerging Markets, Akquisitionen sowie der übergeordneten Orientierung an den Unternehmenswerten wächst Sika erfolgreich. Die Investitionen richtet Sika an diesem Wachstumsmodell aus. Seit 2012 hat das Unternehmen 95 Kerninvestitionen getätigt: 52 neue Fabriken, 21 neue Ländergesellschaften und 22 Akquisitionen.

yes
Weltweite Marktdurchdringung

MÖRTEL IST EIN SCHNELL WACHSENDER MARKT
Das margenstarke Mörtelgeschäft – ein Kernelement der Sika Strategie 2018 – konnte in den letzten Jahren eine überdurchschnittliche Performance aufweisen. Sika hat das schnell wachsende Mörtelgeschäft kontinuierlich ausgebaut und dabei seit 2012 26 neue Werke eröffnet und 10 Akquisitionen durchgeführt. Insgesamt betreuen 89 Produktionsstandorte weltweit Kunden aus dem Mörtelbereich.

Sika: Global technology Center
yes
GLOBALE INNOVATIONSFÜHRERSCHAFT

20 GLOBALE TECHNOLOGIEZENTREN UND 370 PATENTANMELDUNGEN SEIT 2012
896 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Forschung und Entwicklung (F&E) sorgen dafür, dass Innovation bei Sika vorangetrieben wird. Viele von ihnen arbeiten in der Grundlagenforschung und an der Entwicklung neuer Produkte in den 20 globalen Technologiezentren. Seit 2012 hat Sika 370 Patentanmeldungen eingereicht und zahlreiche neue Produkte in allen Zielmärkten eingeführt

Accelerated Build-Up of Emerging Markets
yes
Beschleunigter Ausbau der Emerging Markets

36% DES UMSATZES IN EMERGING MARKETS
Mehr als 36% des Umsatzes werden heute in den Emerging Markets erwirtschaftet, die ein starkes strukturelles Wachstum aufweisen. Der Aufbau von Lieferketten und technische Kompetenz sind wesentliche Faktoren für den Markterfolg. Sikas starkes Wachstum in den Emerging Markets liefert nach wie vor überzeugende Ergebnisse. So stieg der Umsatz 2016 um 6,7%.

sIKA - 24 aCQUISITIONS WITHIN 5 YEARS
yes
AKQUISITIONEN ALS wACHSTUMSPLATTFORM

22 AKQUISITIONEN SEIT 2012
Organisches Wachstum – Wachstum aus eigener Kraft – steht im Mittelpunkt der Sika Strategie und wird durch gezielte Akquisitionen ergänzt. Durch externes Wachstum können Lücken im Zugang zu Zielmärkten geschlossen und fragmentierte Märkte konsolidiert werden. Mit diesen fokussierten Investitionen sichert sich der Konzern weltweit seine Wachstumskraft.

yes
sTARKE UNTERNEHMENSWERTE

DIE UNTERNEHMENSKULTUR ALS GRUNDLAGE FÜR NACHHALTIGEN ERFOLG
Sika sieht die Entwicklung des Geschäfts als langfristige Aufgabe und begegnet Kunden, Stakeholdern und Mitarbeitenden mit Respekt und Verantwortungsbewusstsein. Der zukünftige Erfolg des Unternehemens ist nicht nur abhängig von der richtigen Strategie sondern liegt ebenso im Vertrauen und im Engagement alle Sika Miterabeiterinnen und Mitarbeiter.
Sika glaubt an die Kompetenz und den unternehmerischen Gester der Mitarbeitenden.