Sika und die Schweizer Tafel - eine langjährige Partnerschaft

Sika Schweiz AG ist seit 2005 Partnerin der Schweizer Tafel und spendet jedes Jahr einen namhaften Betrag.

Nebst der Überzeugung für die Arbeit der Schweizer Tafel ist sich Sika Schweiz ihrer sozialen Verantwortung bewusst und kann sie im Rahmen dieser Partnerschaft auf sinnvolle Art und Weise wahrnehmen. Deshalb unterstützt Sika die Schweizer Tafel auch in Zukunft und hilft so mit, eine Brücke zu schlagen zwischen Überfluss und Mangel zum Wohl von sozial benachteiligten Menschen in der Schweiz.

Die Schweizer Tafel ist eine rundum gute Sache: Einwandfreie Lebensmittel werden verwertet, soziale Institutionen unterstützt und Arbeitsuchende finden vorübergehend eine Beschäftigung. Der Kreislauf schliesst sich.

Lebensmittel für Hilfswerke
Die Schweizer Tafel ist eine Organisation, die es sich zur Aufgabe macht, Essen zu verteilen statt wegzuwerfen. Täglich sammeln Mitarbeitende bei Produzenten, Grossverteilern und Detaillisten rund 14 Tonnen Lebensmittel ein und verteilen sie gratis an soziale Institutionen wie Obdachlosenheime, Gassenküchen, Notunterkünfte und andere Hilfswerke. Seit 2001 ist die Schweizer Tafel in der Schweiz aktiv und heute in elf Regionen tätig. Die Schweizer Tafel ist ein Projekt der Stiftung „Hoffnung für Menschen in Not“ und wurde nach amerikanischem Vorbild aufgebaut.

Die Schweizer Tafel hilft
Durch ihre Arbeit hilft die Schweizer Tafel direkt und praktisch benachteiligten und bedürftigen Menschen in der Schweiz. Für das Einsammeln und Verteilen der durchschnittlich 14.6 Tonnen Nahrungsmittel stehen täglich zwölf festangestellte und viele freiwillige Helfer mit 31 Kühlfahrzeugen im Einsatz.

Im 2012 konnte die Schweizer Tafel in der Region Zürich 534 205 Kilogramm Lebensmittel einsammeln und verteilen. Das entspricht einem Wert von CHF 3.48 Millionen.

Quelle: schweizertafel.ch
Autorin: Jacqueline Pirrung