Der Verwaltungsrat von Sika hat Philippe Jost per 1. Juni 2019 zum neuen Leiter Construction und Mitglied der Konzernleitung ernannt.

Philippe Jost tritt die Nachfolge von Yumi Kann an, die sich aus persönlichen Gründen dazu entschlossen hat, nach Asien zurückzukehren und dort als Regional Target Market Manager Concrete Asia/Pacific und als Area Manager South Asia tätig zu sein.

Philippe Jost (47) begann seine Karriere bei Sika 1997. Er bekleidete verschiedene Führungspositionen in den Ländergesellschaften Schweiz und USA, bevor er im Jahr 2007 bei Corporate eintrat. Dort war er unter anderem als Corporate Target Market Manager Concrete tätig. In dieser Funktion hat er das Wachstum und die Profitabilität des Target Market Concrete gesteigert und zeichnete für die erfolgreiche Integration von Übernahmen im Betonbereich verantwortlich. Im Jahr 2014 wurde Philippe Jost zum Corporate Head Human Resources ernannt. Er richtete die HR-Organisation stärker an den geschäftlichen Anforderungen von Sika aus und war zudem an der Einführung digitaler Plattformen von Sika beteiligt. Derzeit leitet er die Vorbereitung der Integration von Parex.

Philippe Jost hat an der ETH Zürich ein Studium als Bauingenieur abgeschlossen und an der London Business School einen MBA-Abschluss erworben. Er ist luxemburgischer Staatsangehöriger, verheiratet und hat zwei Kinder.