Sika hat ein Sika Sustainability Advisory Board (SAB) ins Leben gerufen. Dieses Expertengremium nahm seine Arbeit im Jahr 2016 auf; auftragsgemäss verfolgt es das Ziel, ein Geschäftsmodell zu unterstützen, das auf Nachhaltigkeit setzt.

Eine unabhängige Expertenbetrachtung soll in diesem Zusammenhang dem Sika Management weitere Impulse zur Ausrichtung und Umsetzung der Sika Nachhaltigkeitsstrategie liefern. Das SAB verfolgt die Nachhaltigkeitspraxis von Sika Schritt für Schritt. Im Jahr 2017 formulierte das Gremium eine Reihe von Empfehlungen. Sie wurden geprüft und haben eine Reihe von Anpassungen in der Messungs- und Berichterstattungsstruktur zur Folge. Infolgedessen wird Sika die Aus- und Weiterbildungsstruktur sowie die Leitlinien für die Zielvorgaben für Linienvorgesetzte im Bereich Nachhaltigkeit weiterentwickeln.

Ferner wird eine genauere Überwachung der zahlreichen sozialen Projekte aufgenommen, um dem Unternehmen Einblick in die erzielten Leistungen und Erfolge zu verschaffen.