Der Verwaltungsrat ist das oberste Führungsorgan von Sika und hauptsächlich verantwortlich für:

  • das Festlegen von Leitbild und Unternehmenspolitik,
  • die Entscheidung über Unternehmensstrategie und Organisationsstruktur,
  • das Ernennen und Abberufen der Mitglieder der Konzernleitung,
  • das Ausgestalten des Finanz- und Rechnungswesens,
  • das Festlegen der Mittelfristplanung sowie des Jahres- und Investitionsbudgets.

Die Mitglieder des Verwaltungsrats werden von der Generalversammlung jeweils für eine Amtsdauer von einem Jahr gewählt. Eine Wiederwahl ist möglich. Wird das 70. Lebensjahr erreicht, stellen die Verwaltungsräte ihr Mandat zur Verfügung. Der Verwaltungsrat kann Ausnahmen beschliessen. Detaillierte Angaben zu den einzelnen Mitgliedern des Verwaltungsrats sind auf der Seite 58 der Download-Version dieses Berichts (abrufbar unter https://www.sika.com/de/group/Publications/annual_ reports01.html) zu entnehmen. Gegenseitige Einsitznahmen im Verwaltungsrat von kotierten Gesellschaften existieren nicht. Weitere Angaben zur Wahl und Zusammensetzung des Verwaltungsrats finden sich in Art. 8.1 der Sika Statuten (abrufbar unter https://www.sika.com/de/group/investors/ corporate-governance/articles-of-association.html).

Gegenwärtig setzt sich der Verwaltungsrat der Sika AG aus sieben Mitgliedern zusammen. Keiner der Verwaltungsräte gehörte in den drei der Berichtsperiode vorangegangenen Geschäftsjahren der Geschäftsleitung des Konzerns oder einer Konzerngesellschaft an. Keiner der Verwaltungsräte steht in einer wesentlichen geschäftlichen Beziehung zur Sika AG oder einer Konzerngesellschaft. Sooft es die Geschäfte erfordern, versammelt sich der Verwaltungsrat auf Einladung des Präsidenten. Sitzungen finden in der Regel alle ein bis zwei Monate statt. Im Geschäftsjahr 2018 trat der Verwaltungsrat fünfzehn Mal zusammen. Die Sitzungen dauerten jeweils zwischen vier bis sechs Stunden.

Anwesenheiten der jeweiligen Verwaltungsratsmitglieder

Verwaltungsratsmitglied   Anzahl beigewohnter Sitzungen  
Paul Hälg 15 von 15
Daniel J. Sauter 15 von 15
Frits van Dijk 14 von 15
Monika Ribar 14 von 15
Ulrich W. Suter 14 von 15
Christoph Tobler 14 von 15
Justin M. Howell (ab 11. Juni 2018) 7 von 15
Jürgen Tinggren (bis 10. Mai 2018)
5 von 15
Willi K. Leimer (bis 10. Mai 2018)
5 von 15
Urs F. Burkhard (bis 10. Mai 2018) 5 von 15

Der Vorsitzende der Konzernleitung nimmt jeweils mit beratender Stimme an den Verwaltungsratssitzungen teil. Die übrigen Mitglieder der Konzernleitung nehmen nach Bedarf, mindestens jedoch dreimal jährlich, mit beratender Stimme an diesen Sitzungen teil. Über die Umsetzung der Verwaltungsratsbeschlüsse lässt sich der Präsident regelmässig und umfassend von den verantwortlichen Mitarbeitenden Bericht erstatten.

Der Verwaltungsrat wird vom Vorsitzenden der Konzernleitung sowie vom Finanzchef mindestens einmal im Monat schriftlich über den Geschäftsgang informiert. Ausserordentliche Vorfälle werden dem Präsidenten beziehungsweise dem Auditausschuss – soweit dessen Verantwortungsbereich betroffen ist – unverzüglich zur Kenntnis gebracht. Die interne Revision erstattet sowohl dem Präsidenten als auch dem Auditausschuss im Rahmen des Prüfungsplans Bericht.

Angaben zur Anzahl zulässiger Mandate von Verwaltungsratsmitgliedern ausserhalb des Sika Konzerns lassen sich Art. 8.4 der Sika Statuten (abrufbar unter https://www.sika.com/de/ group/investors/corporate-governance/articles-of-association. html) entnehmen.