Traktanden Empfehlung des Verwaltungsrates
     
1.
GENEHMIGUNG DES JAHRESBERICHTES, DER JAHRESRECHNUNG UND DER
KONZERNRECHNUNG 2014
Annahme
     
2.
BESCHLUSSFASSUNG ÜBER DIE VERWENDUNG DES BILANZGEWINNS DER SIKA AG
Annahme
     
3. ENTLASTUNG DER VERWALTUNG Annahme
     
4. WAHLEN
 
4.1 Wiederwahl Verwaltungsrat  
4.1.1 Paul J. Hälg in den Verwaltungsrat
Annahme
4.1.2 Urs F. Burkard in den Verwaltungsrat (Vertreter der Namenaktionäre) Annahme
4.1.3 Frits van Dijk in den Verwaltungsrat (Vertreter der Inhaberaktionäre) Annahme
4.1.4 Willi K. Leimer in den Verwaltungsrat
Annahme
4.1.5 Monika Ribar in den Verwaltungsrat Annahme
4.1.6 Daniel J. Sauter in den Verwaltungsrat Annahme
4.1.7 Ulrich W. Sauter in den Verwaltungsrat Annahme
4.1.8 Jürgen Tinggren in den Verwaltungsrat Annahme
4.1.9 Christoph Tobler in den Verwaltungsrat
Annahme
     
4.2 Neuwahl Verwaltungsrat (Antrag Schenker-Winker Holding AG)  
4.2.1 Neuwahl Max Roesle Ablehnung
     
4.3 Wahl Präsident
 
4.3.1 Antrag Verwaltungsrat: Wiederwahl von Paul J. Hälg Annahme
4.3.2 Antrag Schenker-Winkler Holding AG: Wahl Max Roesle Ablehnung
     
4.4 Wiederwahl Nominierungs- und Vergütungsausschuss  
4.4.1 Frits van Dijk
in den Nominierungs- und Vergütungsausschuss
Annahme
4.4.2 Urs F. Burkard in den Nominierungs- und Vergütungsausschuss
Annahme
4.4.3 Daniel J. Sauter in den Nominierungs- und Vergütungsausschuss
Annahme
     
4.5 Wahl Revisionsstelle
Annahme
     
4.6 Wahl unabhängiger Stimmrechtsvertreter
Annahme
     
5 VERGÜTUNGEN  
5.1 Konsultativabstimmung über den Vergütungsbericht 2014 Annahme
5.2 Genehmigung der künftigen Vergütung für den Verwaltungsrat Annahme
5.3 Genehmigung der künftigen Vergütung für die Konzernleitung Annahme
     
6 SEPARATE ANTRÄGE AKTIONÄRE  
6.1 Ethos betreffend Streichung der Opting out-Klausel Annahme
6.2 Aktionärsgruppe Cascade/Bill & Melinda Gates Foundation Trust/Fidelity/Threadneedle betreffend Sonderprüfung Annahme
6.3 Aktionärsgruppe Cascade/Bill & Melinda Gates Foundation Trust/Fidelity/Threadneedle betreffend Sachverständige
Annahme