Einblicke

Einblicke

Sika ist Goldsponsor der Japan Week in Bern. Bei der Japanwoche (22.-28. Oktober 2014) vermitteln über 1'000 japanische Künstlerinnen und Künstler einen Querschnitt der kulturellen, handwerklichen und kulinarischen Traditionen ihres Landes. Die guten Beziehungen zu Japan haben auch bei Sika eine lange Tradition: Sika ist seit 1932 mit einer Tochtergesellschaft in Japan vertreten und ist bekannt als verlässlicher Partner in vielen Grossprojekten mit einer starken Präsenz in den Zielmärkten Concrete und Sealing & Bonding.

Supply Chain

Supply Chain

Sika baut Produktionsnetz in Nordamerika weiter aus: Sika hat die existierende Produktionsstätte im Grossraum Atlanta um ein Mörtelwerk erweitert und in Denver ein neues Werk zur Herstellung von Betonzusatzmitteln eröffnet. Die jüngsten Investitionen in die nordamerikanischen Produktionsanlagen stärken die führende Position von Sika in der Entwicklung und Produktion von Systemen und Produkten zum Kleben, Dichten, Dämpfen, Verstärken und Schützen. Insgesamt betreibt der Konzern nun 12 Werke in den Vereinigten Staaten.

Partnerschaft

Partnerschaft

Hochschulkooperation zwischen Uni Freiburg/Schweiz und Sika: Aufbau einer Forschungsgruppe zum Thema "Management in Emerging Markets".
Von links nach rechts sitzend: Jan Jenisch, CEO Sika, und Prof. Guido Vergauwen, Rektor der Universität Freiburg, unterzeichnen die Vereinbarung.
Von links nach rechts stehend: Prof. Dirk Morschett, Lehrstuhl für Internationales Management, Robert Urban, Leiter Corporate HR Sika, und Prof. Rudolf Grünig, Lehrstuhl für Unternehmensführung.

Paradigmen- Wechsel

Paradigmen- Wechsel

Trend in der Automobilproduktion: Was bisher geschweisst, genietet oder verschraubt wurde, wird heute und in Zukunft geklebt. Sika bietet ein ganzes Programm von Klebstoffen für die industrielle Fertigung, mit denen unterschiedlichste Materialien verbunden, verstärkt und abgedichtet werden.

Building Trust

Building Trust

Christine Kaltsis-Morey
Quality Control Lab Manager, USA

"In der Qualitätskontrolle geht es darum, transparent zu bleiben und zugleich rasch zu reagieren. Dies ist die Grundlage für echte Partnerschaften mit unseren Kunden, Lieferanten und Kollegen."

Onlinebericht 2013

Onlinebericht 2013

- CHF 5'142 Mio. Nettoerlös (+9.4%)
- CHF 523.5 Mio. Betriebsgewinn (EBIT) (+20.8%)
- CHF 344.7 Mio. Reingewinn (+23.8)
- 38% Umsatz in Schwellenländern
- 73 Patente
Mehr Informationen finden Sie im Sika Online-Bericht 2013.

Nachhaltige Lösungen

Nachhaltige Lösungen

Der Ansatz der Produktnachhaltigkeit von Sika zielt darauf ab, Fallbeispiele aus dem gesamten Lebenszyklus der Produkte und Systeme unter Berücksichtigung der voraussichtlichen Lebensdauer zu analysieren. Dies umfasst sämtliche Lebenszyklusstadien von der Gewinnung der Rohstoffe bis hin zur Produktion, Nutzung und Entsorgung.